Eine Feuerstelle im Garten selber bauen – DIY Feuerstelle (Teil 2)

Teichbau, Koi und Garten

Eine Feuerstelle im Garten selber bauen – DIY Feuerstelle (Teil 2)

Lagerfeuer DIY Feuerstelle im Garten

Eckpfosten mauern

Nachdem der Untergrund bzw. die Terrasse für die Feuerstelle fertig verlegt war, konnten wir endlich mit den Mauerarbeiten beginnen. In unserem Fall wollten wir die Feuerstelle in die Mitte und an drei Außenecken jeweils ein Eckpfeiler für die spätere Befestigung der Sitzbänke mauern. Ganz wichtig ist hierbei alles genau auszumessen und auszurichten, denn sonst kann es passieren, dass man später schiefe Sitzbänke hat.

Erste Steine werden gesetzt und gemauert
Erste Steine werden gesetzt und gemauert

Wir haben lange überlegt was wir zum Verkleben der Steine verwenden sollten. Letztendlich haben wir uns für das Verkleben der Steine mit Frostsicherem Fliesen-Flexkleber*(Werbung) entschieden. Einerseits ist damit definitiv die Wetterfestigkeit gegeben und andererseits dachten wir uns, dass die flexiblen Eigenschaften des Flexklebers für die extremen Temperaturen eines Feuers eigentlich nur von Vorteil sein könnten. Bisher scheint das Konzept aufzugehen, denn die Feuerstelle haben wir mittlerweile schon häufig genutzt und sie hat auch schon einen Winter mit -16 °C ohne Schäden überstanden. Ein weiteres Argument für den Flexkleber in unserem Fall war, dass wir die Antiksteine ohne eine sichtbare Fuge verkleben wollten. Fliesenkleber kann man relativ dünn auftragen und er hat trotzdem eine sehr hohe Klebekraft. Alternativ kann man für das Mauern einer Feuerstelle natürlich auch feuerfesten Mörtel verwenden.

Gemauerte Eckpfosten
Gemauerte Eckpfosten

So haben wir dann nach und nach die die Eckpfeiler und die Feuerstelle gemauert, indem Fliesenkleber mit einer Zahnkelle aufgetragen wurde um die Steine miteinander zu verkleben. Jede Reihe mussten wir natürlich mit einer Wasserwaage ausrichten, damit alles gerade wird.

Die Feuerstelle ist fertig gemauert
Die Feuerstelle ist fertig gemauert

Balken für die Sitzfläche montieren

Das Ganze musste dann 24 Stunden aushärten bevor es weitergehen konnte, damit der Fliesenkleber seine volle Belastbarkeit erreicht hatte. Der Nächste Schritt war dann das Befestigen der Balken für die Sitzflächen. Die Sitzfläche wollten wir „schwebend“, also ohne sichtbare Stützen am Boden befestigen.

Löcher in Steine bohren
Löcher in Steine bohren

Dazu haben wir mit einem Steinbohrer Löcher in die Steine gebohrt, anschließen Dübel eingesetzt und jeweils eine Stützlatte an die Innenseiten der Eckpfeiler geschraubt. Das Holz muss natürlich vorgebohrt werden, damit es beim Anschrauben nicht reißt.

Latten an die Säulen geschraubt
Latten an die Säulen geschraubt

Anschließend haben wir pro Sitzfläche 3 Balken (100 x 80mm) zwischen die Eckpfeiler auf die Stützlatten gelegt und an den Latten festgeschraubt. Die Verschraubung haben wir von unten durchgeführt, damit keine Schrauben oben in der Sitzfläche sichtbar sind. Das Holz wurde vor der Verarbeitung von uns mit einem Exzenterschleifer geschliffen und mehrfach mit farbloser Lasur lasiert, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Anbringen der Balken für die Sitzflächen
Anbringen der Balken für die Sitzflächen

Die fertige Feuerstelle

So sieht die fertige Feuerstelle aus:

Fertige DIY Feuerstelle von vorne
Fertige DIY Feuerstelle von vorne
Fertige DIY Feuerstelle von hinten
Fertige DIY Feuerstelle von hinten
Fertige Feuerstelle aus der Vogelperspektive
Fertige Feuerstelle aus der Vogelperspektive

Und so sieht die Feuerstelle im Einsatz aus:

Feuer!
Feuer!
Gemütlich am Feuer sitzen
Gemütlich am Feuer sitzen

 

4 Antworten

  1. Anna sagt:

    Das sieht wirklich, wirklich toll aus. Bei mir im Kopf entsteht gerade eine ähnliche Idee.
    Vielen Dank fürs Teilen deiner Feuerstelle.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, anna

    • Sammy sagt:

      Hallo Anna,
      das freut uns, dass wir Dich ein bisschen inspirieren konnten. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß und Erfolg beim Bau Deiner eigenen Feuerstelle. Und hinterher zur Belohnung natürlich viele schöne Abende am gemütlichen Feuer zusammen mit Freunden 🙂

  2. David sagt:

    Hallo Sammy.
    Besteht irgendwie die Möglichkeit mit dir privat in Kontakt zu treten? Ich hätte ein paar Fragen wegen der Feuerstelle.
    Lg David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert